Untersetzer-Monster

untersätzer_1An einem heißen Sommertag braucht man einfach ab und zu eine kleine Abkühlung. Da gibt es nichts besseres als so richtig kalten, selbst gemachten Eistee. Wenn dann aber vor lauter Hitze sogar das Glas schwitzt, sind so Untersetzer ganz schön praktisch. Meine Monster-Variante, erinnert mich stark an die Gesichter, die ich als Kind immer mit Microsoft Paint gemalt habe…

untersätzer_2untersätzer_3UNTERSETZER…SO GEHT’S

  1. die gewünschte Form aus einem Stück festem Stoff ausschneiden (Nahtzugabe beachten)
  2. dann die selbe Form aus dem Vlies ausschneiden.
  3. die zwei Teile exakt aufeinander legen und rundum zusammennähen.
  4. nun die gewünschten Applikationen, wie zum Beispiel Backen oder Zähne aus anderem Stoff ausschneiden und mit dem Knopflochstich auf die Untersetzer-Oberseite nähen.
  5. jetzt kann dem Monster noch ein Gesicht gestickt werden.
  6. dann mit Hilfe der Oberseite die Unterseite aus einem Stoffstück ausschneiden.
  7. beides Rechts auf Rechts rundum zusammennähen und ein relativ grades Stück offen lassen, um dann den Untersetzer wenden zu können.
  8. nach dem Wenden, das offene Stück nach Innen einschlagen, mid Nadeln zur Hilfe feststecken und von Hand zunähen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s